DIY & Home

Interieur // Gepunktete Details

Gepunktete Details Wenn man sich so gerne auf den Flohmarkt herumtreibt wie wir, dann ist eine viel zu große und ganz schön wilde Mischung daheim quasi ein „Berufsrisiko“. Während ich an dieser Stelle den Mustermix für zu Hause vorgestellt habe, setze ich den Fokus heute ganz auf die Punkte. Nicht nur im Kleiderschrank kann ich nicht genug vom Punktemuster bekommen, sondern auch in meinen vier Wänden gibt es an der einen oder anderen Stelle gepunktete Details. Ob nun Wohntextilen, Keramik oder Bücher, die Punkte setzen einfach einen wunderschönen Akzent.Gepunktete Details Nicht nur Übertöpfe und Dekoartikel, sondern auch mein Geschirr darf ruhig gepunktet sein. Vor allem auf dem Flohmarkt habe ich bisher die schönsten Exemplare gefunden. Gepunktete Details Ich bin eine Meisterin des Verstauens von Krimskrams. Am liebsten greife ich auf kleine Schalen, Zuckerdosen oder Kisten zurück. Gepunktete Schachteln habe ich gleich in mehrfacher Ausführung. So lässt sich nicht nur geschwind für Ordnung sorgen, sondern auch der lästige Kram vor Blicken geschützt, in der ganzen Wohnung verteilen. Gepunktete Details Gepunktete Details Die gepunkteten Gardinen in der Küche überspielen gekonnt die hohen Decken und weißen Wände. Im Handumdrehen sorgen Vorhänge und ein kräftiges Muster für mehr Gemütlichkeit, die auch in einer Küche nicht fehlen darf!Gepunktete Details   Gepunktete Details Der Teppich ist nach wie vor ein Hingucker und hat sich mittlerweile zum echten Liebling gemausert. Die Punkte sind einfach das i-Tüpfelchen, die dem Teppich so gut stehen. Gepunktete Details Die schönsten Dekoelemente sind für mich natürlich Bücher. Wenn sich das Cover sehen lassen kann, umso besser.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply