Zero Waste

10 plastikfreie Geschenkideen für Zero Waste Einsteiger

Plastikfreie Geschenkideen für Zero Waste EinsteigerMittlerweile verschenke ich nicht nur achtsame Geschenke, sondern habe es mir angewöhnt, kleine Zero Waste Alltagsdinge als Aufmerksamkeit einzustreuen. Das kann ein selbst genähter Beutel sein, ein Obst- & Gemüsenetz oder aber ein paar Dinge für das Badezimmer. Denn oft sorgen schon kleine Veränderungen für einen großen Unterschied und machen aus einem Zero Waste Anfänger vielleicht einen Hard Core Fan.
So schwer ist das nämlich gar nicht, Müll zu vermeiden. Ich habe 10 plastikfreie Geschenkideen gesammelt, die nicht nur eine kleine Aufmerksamkeit sind, sondern auch für Denkanstöße sorgen sollen, wo man überall im Alltag auf den unnötigen Einsatz von Plastik verzichten kann.

Aller Anfang ist bekanntlich schwer, doch mit der richtigen Anleitung und einer ordentlichen Portion Motivation klappt es ganz sicher, Dinge im Leben zu verändern. Wenn es um das Vermeiden von Plastik und einen Zero Waste Alltag geht, dann ist eine informative Lektüre für den Einstieg die richtige Wahl.
Gleich zwei Bücher kann ich für den Anfang empfehlen. Besser leben ohne Plastik von Nadine Schubert und Anneliese Bunk klärt nicht nur darüber auf, wo überall Plastik drinsteckt, sondern leitet auch dazu an, dem Plastik im Alltag den Kampf anzusagen.

Mit ihrem Buch Ohne Wenn und Abfall: Wie ich dem Verpackungswahn entkam gelingt Milena Glimbovski der Spagat zwischen unterhaltsamer Autobiografie und informativem Leitfaden. Mit der Betonung auf „Wie ich“ führt Glimbovski den Leser durch ihren Werdegang als Verpackungsverweigerin und Gründerin der Original Unverpackt Läden.

Wie einfach Veränderung sein kann, zeigt sich zum Beispiel bei der Verwendung von nachfüllbaren Trinkflaschen. Auf einmal muss man nicht mehr in der Pfandrückgabeschlange anstehen, sondern zapft sein Wasser ganz einfach selber! Wie schön und nachhaltig mittlerweile Trinkflaschen sein können, beweist Soulbottles.

Ein eigener Kaffeebecher to go ist ein wichtiger und doch so leichter Schritt! Der wiederverwendbare und kompostierbare Becher von AVOID WASTE macht seinem Namen alle Ehre. Damit macht man einem lieben Menschen nicht nur eine Freude, sondern gibt ihm einen kleinen Stoß in die richtige Richtung.

Die Bienenwachstücher von Gaia sind eine natürliche und wiederverwendbare Frischhaltefolie. Damit lässt sich ein Müll-Problem in der Küche ganz easy peasy lösen. Manchmal sind die einfachsten Dinge so genial und können dem Beschenkten vielleicht die Augen öffnen.

Wiederverwendbare Obst- und Gemüseeinkaufsnetze sind genau wie der Kaffeebecher to go und der Jutebeutel ein Muss. Für Zero Waste Anfänger ist das ein kinderleichter Einstieg, der sich gut anfühlt und wirklich einen Unterschied macht.

Vor allem im Badezimmer machen plastikfreie Geschenkideen Sinn, denn genau hier lässt sich sehr leicht auf Müll verzichten. Doch nicht jeder ist sich bewusst, wo überall Plastik drinsteckt. Eine Zahnbürste dürfte vielleicht erst mal ein ungewöhnliches Geschenk sein, doch schließlich steckt man sie sich in den Mund, umso besser, wenn hier Plastik vermeiden kann.

Wenn man schon nicht auf Wattestäbchen und Co. verzichten kann, dann sollte man lieber zu umweltfreundlichen Alternativen greifen.

Auch wiederverwendbare Wattepads, ob nun selbst genäht oder gekauft, sind eine leichte Lösung, um auf Müll zu verzichten, ohne die Beauty Routine verändern zu müssen.

Unter der Dusche neigen wir dazu, viel zu viele Plastikflaschen zu beherbergen, doch auch hier kommt man mit deutlich weniger zurecht. Das Dusch Set von HYDROPHIL ist darum nicht nur für Einsteiger eine schöne Geschenkidee!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Ina
    11. Juli 2019 at 8:03

    Die waschbaren Abschminkpads mit Waschbeutel sind eine gute Idee, kannte ich noch nicht 👍 LG

  • Leave a Reply