DIY & Home Interieur

SCHÖNER WOHNEN // Wonach ich dieses Jahr Ausschau halte

SCHÖNER WOHNENNeue Dinge für die Wohnung zu kaufen, fällt mir schwer, denn am liebsten finde ich Sachen auf dem Flohmarkt, im Trödel oder lege selber Hand an und werte ein altes Stück wieder auf. Nur sehr sehr selten werde ich schwach und schlage aus erster Hand zu. Für wie viel frischen Wind  aber ein neues Möbelstück in der Wohnung sorgen kann, haben der Herzbube und ich im letzten Jahr mit unserem Wohnzimmerteppich erlebt. Ein ganz neues Wohngefühl ist nämliche gleich mit eingezogen.
Es gibt noch drei weitere Dinge, auf die ich dieses Jahr ein Auge habe und mir für das Wohnglück fehlen. Ich habe einen Schöner Wohnen-Wunschzettel zusammengestellt – nur mal gucken und ein paar Ideen sammeln. Denn am liebsten setze ich natürlich auch bei meiner Wohnung auf den Slow Fashion Zug.

Ein bunter Teppich

 

Was schon im Wohnzimmer geklappt hat, soll nun im Arbeitszimmer weitergehen. Ein neuer großer Teppich wird gesucht – extragroß und wunderschön. Er soll vor allem beim Tippen im Home Office den Füßen schmeicheln. Auf ein Muster oder eine Farbe haben wir uns noch nicht so recht einigen können. Einzig und allein „mutig zu sein“ haben wir uns versprochen.

Ob nun ein Wollteppich, ein Perser oder Kelim spielt keine Rolle, Farbe und Muster müssen einfach mitten ins Herz treffen.

Aber auch einfarbige Teppiche sind im Rennen. Vor allem Wollteppiche mit kleinen Knoten sind auf unserem Radar. Wir haben schon eine Mini-Version in unserem Bad und sind begeistert. Warum also nicht auch in groß?

Ein runder Spiegel

 

Ein schöner, großer, runder Spiegel für den Flur, davon träumen wir schon seit dem Einzug in die neue Wohnung vor zwei Jahren. Doch so richtig hat uns noch kein Modell von den Socken gehauen.

Nun bin ich online über ein paar schicke Exemplare gestolpert, die die Wahl zu Qual werden lassen. Ich habe lange nach einem weißen Rahmen gesucht, doch nun liebäugle ich mit Gold- oder Holzrahmen. Am liebsten würde ich aber den Spiegel für kleines Geld aus zweiter Hand finden.

Eine Wohnzimmerlampe

 

Unsere derzeitige Wohzimmerlampe habe ich an dieser Stelle schon näher beschrieben. Uns fehlte bisher einfach die zündende Idee.

Wie immer hoffe ich auf einen vintage Fund. Gerne geschliffenes Glas oder aber ein luftig leichter Korbschirm. Auch wenn ich mich lange gegen diese Variante gewehrt habe, könnte ich mich nun mit einem Korbgeflecht anfreunden.

Eine neue Entdeckung, die ich für mich gemacht habe, sind Lampengrüppchen. Ob nun ein Duo, Trio oder ganzes Schirm-Geschwader würden für echte Abwechslung sorgen.

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Ina Kress
    25. Januar 2018 at 9:28

    Viel Spaß bei der Suche , unsere Möbel und Deko haben immer uns gefunden 😉 LG

  • Leave a Reply