Interieur

Me-Time // Achtsamkeit: Gute Laune im Herbst & Winter


An dieser Stelle habe ich drei Dinge vorgestellt, die das wetterbedingte Stubenhocken in diesem Winter erträglicher machen. Hand aufs Herz: Ich bin sogar sehr gerne zu Hause. Dennoch gehen das fehlende Tageslicht und die Kälte, des sich langsam breitmachenden Winters, auch an mir nicht spurlos vorbei. Es gibt darum Rituale, die ich versuche, bewusst in meinen Alltag zu integrieren. Ich nehme mir nun Zeit für Dinge, die sonst zu kurz gekommen sind. So viel Achtsamkeit im Alltag versorgt mich mit jeder Menge guter Laune, die während der dunklen Jahreszeit mehr als willkommen ist.

Zuhören

Achtsamkeit
Zu zuhören ist sowieso und überhaupt eine gute Idee. Im Moment fülle ich aber Wege durch das graue Nass da draußen und auch daheim mit einem Hörbuch. Vor allem beeindruckende Werke wie der Distelfink von Donna Tartt nehme ich endlich in Angriff und verliere mich in diesem Werk epischen Ausmaßes – ich glaube über 1.000 Seiten! 

Belohnen


Wenn kleine Geschenke die Freundschaft erhalten, sollte man sich selbst auch mal etwas gönnen. Für mich muss das gar nichts Großartiges sein, schon ein Strauss bunter Blumen kann für mehr Stimmung sorgen. Die Astern sind aus dem Garten meiner Oma und obwohl ich für Blumen nicht viel übrig habe, weil ihre Lebensdauer für meinen Geschmack viel zu kurz ist, bin ich seit mittlerweile zwei Wochen vom absoluten Gegenteil überzeugt. So lange schon verbreitet das Gelb der Astern gute Laune. Achtsamkeit

Kochen


Jetzt sind die Abende wieder länger. Wenn ich also diese Stunden des Tages nicht mit Lesen auf dem Sofa verbringe, dann vielleicht in der Küche. Nun kann man sich wieder Zeit nehmen, neue Gerichte auszuprobieren oder sich mit dem einen Lieblingsgericht zu verwöhnen. Vielleicht ist auch endlich mal Zeit für einen Nachtisch, der nicht aus dem Plastikbecher stammt? Es ist die perfekte Zeit für Suppen und Aufläufe, die mit viel Liebe und jeder Menge Gemüse zubereitet werden.


Vielleicht findet man nun auch endlich mal die Zeit, im Kochbuch zu schmökern!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply