Interieur

Favorite Five: My kitchen is my castle


Die Küche hat sich mittlerweile zu meinem Lieblingsort in der Wohnung gemausert. Nicht nur zum Essen setze ich mich gerne an den alten Küchentisch, auch, wenn ich für den Blog hier in die Tasten haue, ist der Platz am Fenster in der Küche meine erste Wahl. Was mir besonders gut gefällt und worüber ich mich jeden einzelnen Tag freuen kann, gibt es jetzt in meinen Favorite Five Kitchen Spots.

Als erstes wäre da meine Rankelpflanze inklusive Blumentopf von JUST aus dem dänischen Rikki Tikki Shop. Nicht nur die Pflanze scheint sich in dem Topf wohl zu fühlen, da sie wächst und wächst und sicher bald den Boden erreicht hat, auch der Topf ist ein Hingucker, den ich mir vor einigen Jahren mal zum Geburtstag gegönnt habe. Für eine wohlige Atmosphäre im ganzen Raum, sorgt der bunte Kelim, den ich mir irgendwann Mal auf eBay Kleinanzeigen geschnappt habe. Ich finde das Muster und die Farben immernoch ganz großartig und kann mich einfach nicht satt an ihm sehen. Und weil man in der Küche dann eben doch auch dem Essen frönt, steht hier mein Keramik Sammlung an Tellern und Tassen, zum Großteil vom Flohmarkt und jedes Stück unterschiedlich. So entscheide ich jeden Morgen aus welcher der schönen Tassen ich heute meinen Kaffee schlürfe und von welchem Teller ich mein Frühstück zu mir nehmen möchte. Das macht unendlich Spaß, da man sich an jedem einzelnen Stück immer wieder freut. Praktisch und hübsch finde ich darüber hinaus immernoch meinen selbstgebastelter Küchenuntersetzer aus Korkkugeln, der immer wieder zum Einsatz kommt. Und last but not least ist meine Lampe von Le Klint immernoch DER Blickfang der Küche, wie sie da so über dem Tisch baumelt und ihren Job tut und dabei so unverschämt gut aussieht. Yes, my kitchen is my Castle.

Blumenvase JUST by Rikki Tikki Company

Kelim von eBay Kleinanzeigen und Kissen von Urban Outfitters

Keramik vom Flohmarkt und Kuchengabeln von Omi

Topfuntersetzer selbstgemacht und Tasse von H&M Home

Lampe thanks again to Le Klint

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Ina
    23. Juli 2017 at 19:36

    Du hast wirklich tolle Einzelstücke , beim stöbern wird man oft verwöhnt . Das ist wie schwammerl-suchen 🙂 LG

  • Leave a Reply