Interieur

Favorite Five: IKEA Make-Over


Wegwerfen kommt für mich nicht infrage. Entweder ich verschenke und verkaufe Dinge, die ich nicht mehr brauche oder ich verpasse ihnen einen neuen Anstrich und damit eine zweite Chance. Der Umzug in die neue Wohnung hat ein paar alten Möbeln von Ikea ein kleines Make-Over versetzt. Aus dem ganz einfachen Grund, weil Materialien abgenutzt waren oder es farblich nun besser zum Rest passt. Es gibt wohl nichts von Ikea, dass man nicht aus zweiter Hand findet. Man kann also viele Möbelstücke als Basis nehmen, um seine eigenen Ideen umzusetzen. Fünf Ikea Make-Over habe ich hier gesammelt. Wer gerne einen Vorher-Eindruck haben möchte, klickt einfach auf die Artikelnamen.

MALM

Ikea make-over
Das Malm Make-Over habe ich schon im Detail geteilt. Bis heute bin ich von dem Erfolg überrascht und freue mich nach wie vor über das schöne Grau. Die Malm ist einfach ein praktisches kleines Platzwunder, das ich nicht missen möchte. Ich spiele immer noch mit dem Gedanken, Griffe an zu bauen.

DAIDAI


Wie schon in der Küche soll auch im Wohnzimmer eine Rankepflanze für noch mehr Gemütlichkeit sorgen. Der goldene Topf macht sich nicht nur als hübscher kleiner Mülleimer oder Übertopf gut, sondern dank selbst gebohrter Löcher auch als Hängetopf. Weil er ein Fliegengewicht ist, eignet er sich zum Aufhängen. Wenn ich eine Sache von Ikea gelernt habe, dann dass man ein Ding für die unterschiedlichsten Möglichkeiten einsetzen kann. Man muss nur mal vom Tellerrand aufschauen.

KLIPPAN

Ikea make-over
Dieses Sofa haben wir 2nd Hand gefunden und dank eines Bezugs von Ikea eine neue Farbe verpasst. Wie viele Möbel in unserer Wohnung hat auch Klippan neue Beinchen bekommen, denn eine schicke Basis ist das Wichtigste. So stehen nun nicht nur unsere Bücherregale, sondern auch unser Sofa auf ein paar schlanken Holzfüßen. Wo vorher weiß und silberne Eisenbeine nach Ikea schrien, sorgen nun dunkles Grau und Holzbeine für mehr mid century Stimmung. Ikea make-over

POÄNG

Ikea make-over
Das Sessel Make-Over habe ich ebenfalls festgehalten. Auch wenn es aufwendig war, hat es sich gelohnt. Wo vorher helles Holz und ein weißer Bezug „typisch Ikea“ waren, fügen sich nun der dunkle Holzton und der graue Stoffbezug mit heller Kontrastborte sehr gut in den Rest unserer wilden Mischung.

MOLGER

Ikea make-over
Das Badregal habe ich erst vor kurzem gezeigt. Aber es muss heute noch mal erwähnt werden, denn über diese kleine Maßanfertigung freue ich mich sehr. Das Badregal habe ich vor vielen Jahren schon 2nd Hand gefunden und weil der Platz in unserem Bad nur begrenzt ist, haben wir das Regal der Tiefe unserer Badecke angepasst. Gut, dass man so viele Ikea Möbel in Einzelteile zerlegen kann, so lassen sich viel leichter individuelle Anpassungen durchführen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Ina
    9. Oktober 2017 at 21:39

    Klippan und Poäng – alte Weggefährten. Mit dem make over sehen sie viel edler aus , sehr schön 👌 LG

  • Leave a Reply