Modezirkus Slow Fashion

Favorite Five: 5 Basics, die meinen Alltag retten

5 BasicsWir sprechen Basic fließend. Der Großteil unserer Outfits besteht aus eben jenen. Es gibt aber 5 Basics, die mir wirklich dann den Tag retten, wenn ich mal wieder ratlos vor dem Schrank stehe. Mit geschlossenen Augen kann ich diese fünf Lieblinge anziehen und weiß, dass alles gut wird. Ich habe im Laufe der Jahre eine hübsche Auswahl an Basics zusammengetragen, die nicht nur perfekt sitzen, sondern auch sehr hochwertig sind, sodass ich noch sehr lange etwas davon haben werde. Jedem, der wie ich auf der Suche nach treuen Begleitern ist, die im Alltag den Ton angeben, lege ich folgende Auswahl ans Herz. Dabei spielt viel weniger die Marke eine Rolle, sondern viel mehr das gute Gefühl, in das uns das Kleidungsstück versetzen kann.

1 Der graue Schal

Ob ich den grauen Schal von Acne Studios auch so mögen würde, wenn es kein angesagtes IT-Piece wäre? Hand aufs Herz, ich würde den Schal sogar noch mehr mögen, denn ein bisschen peinlich ist das prollige Acne Schild schon. Aber dieser graue Schal ist einfach perfekt. Ich kann da nämlich aus Erfahrung sprechen, weil ich viele Jahre lang einen grauen Schal nach dem anderen nach Hause geschleppt habe und mit keinem glücklich geworden bin. Der graue Schal von Acne Studios ist nicht nur perfekt, sondern auch fair produziert. Er passt zu allem und sorgt in jeder Lebenslage für ein muckeliges Gefühl, sogar im Schatten am Strand.

2 Die schwarze Stoffhose

Diese schwarze Stoffhose von René Lezard ist mein tollster secondhand Fund aus dem letzten Jahr und der Beweis, dass eine gut sitzende Stoffhose in keinem Kleiderschrank fehlen darf. Sie sorgt immer für ein wenig Schick und passt in allen Lebenslagen, ob nun elegant oder lässig. Auf dieses Stückchen Stoff ist Verlass!

3 Das Ringelshirt

Das Ringelshirt darf nicht fehlen. An Tagen, an denen mir gar nichts einfallen möchte, ziehe ich einfach ein paar Streifen an und schon geht es los. Streifen gehen einfach immer! Darum habe ich mir auch eine ganze Armada an gestreiften Begleitern zugelegt. Ich kann allen, die ein bisschen mehr Pepp in den Alltag bringen möchten, zu Streifen raten. Ein Ringelshirt kann wahre textile Wunder bewirken.

4 Der Mantel

Dieser graue vintage Mantel ist so basic wie außergewöhnlich; Schnitt und Farbe sind klassisch, die Schleifenknöpfe und der fehlende Kragen sorgen für eine Spur Extravaganz. In diesem Mantel fühle ich mich immer gut angezogen. Ob zum Sweatshirt oder Kleid, er bringt alles ins textile Gleichgewicht – meine Geheimwaffe bei jeder Outfitflaute.

5 Das Sweatshirtkleid

Das Sweatshirtkleid von COS ist die perfekte Mischung aus Sweatshirt und Kleid, das zu Hause auf dem Sofa oder unterwegs funktioniert. Die A-Linie zaubert im Nu ein gutes Körpergefühl.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Hannah
    7. Februar 2017 at 9:30

    Wirklich ein toller Post! Auch bei den Ringelshirts kann ich dir nur zustimmen 🙂
    Liebste Grüße,
    Hannah

  • Reply
    Slow Fashion: 5 Dinge, die jedes Outfit retten
    13. Februar 2017 at 11:05

    […] der letzten Woche habe ich eine Handvoll Basics vorgestellt, die mir den Alltag erleichtern. Nun habe ich ein paar Dinge zusammengetragen, die […]

  • Reply
    Outfit: McNeal, Nike, Acne Studios, Aigner & Closed Jeans
    18. Februar 2017 at 15:35

    […] Ich arbeite mich so langsam in der Farbskala weiter, während die letzten Outfits eher dunkle Töne anschlugen, setzte ich heute auf diverse Grautöne. Um dem grauen Großstadtmäuschen aber noch einmal davon zukommnen, gibt es ein paar klitze Kleinigkeiten, die für mehr Pepp sorgen – an dieser Stelle habe ich schon die 5 Dinge, die jedes Outfit retten, vorgestellt. In der Praxis sieht das heute so aus: goldene große Ohrclips, mein silbernes Kleid als textile Extraschicht und die graue Punktestrumpfhose für mehr Stimmung an den Knöcheln. So klappt es übrigens auch mit der viel zu kurzen Jeans von Closed bei Minusgraden. Natürlich setze ich wie bei jedem Outfitpost auf ein wenig Lippenstift, so sehe ich gleich um 95% lebendiger aus. Der Rest vom Outfit ist alt bekannt: der scharze vintage Mantel, der gaue Schal von Acne Studios, die Nike Blazer und der graue Sweater von McNeal – alles heiß geliebte Basics. […]

  • Leave a Reply