DIY & Home Interieur

DIY // Upcycling: Altes Geschirr

UpcyclingAus der Not eine Tugend machen, so oder so ähnlich habe ich vor vielen Jahren eine alte Tasse zu einem Übertopf umfunktioniert. Das beschenkte Geburtstagskind zeigte sich mehr als begeistert über so viel „Kreativität“ und für mich hat sich dadurch eine ganz neue Welt der Möglichkeiten aufgetan – upcycling at it’s best. Endlich wird dem alten Geschirr eine zweite Chance geschenkt und viele gute Gründe gegeben, doch noch das hübsche Tässchen oder Tellerchen auf dem Flohmarkt mitzunehmen. Tassen, Teller und Co lassen sich ganz hervorragend für den Dschungel oder das Chaos daheim zweckentfremden.
Denn dass wir zwei Spürnasen eine Schwäche für Porzellan haben, ist längst bekannt und das uns immer wieder neue Gründe einfallen, um für Nachschub zu sorgen, beweisen nun diese Upcycling-Idee.Upcycling

Tassen

Tassen sind mein Porzellanlaster Nr. 1. Zum Glück züchte ich Absenker mit großem Erfolg, die Tassen dienen perfekt als kleine Übertopfe für den Anfang.
Ich habe mir noch nie ein Teelicht gekauft, weil ich immer auf alte Gläser, Porzellanschalen und vor allem Tassen zurückgreife.Ich könnte nie so viel Tee und Kaffee trinken, wie ich Tassen besitze, zum Glück fallen mir immer wieder genügend Verwendungsmöglichkeiten ein.

Zuckerdosen

Ich habe eine Schwäche für Zuckerdosen – hier habe ich schon mal darüber berichtet, was sich in nicht haushaltsüblichen Mengen bei mir tummelt. Es gibt so viele hübsche Zuckerdosen, dass es mir oft schwerfällt „Nein“ zu sagen. Für meinen Schmuck und den Krimskrams des Alltags ist die Zuckerdose eine gute Möglichkeit, das Chaos zu bändigen – Deckel drauf, Ordnung.Upcycling

Emaillentöpfe

Ich liebe Emaille! Nicht nur viele kleine Schalen aus Emaille finden sich an jeder Ecke in meiner Wohnung, sondern auch eine kleine Topfsammlung. Ob nun in der Küche auf dem Gasherd oder auf dem Balkon als Übertopf, auf Emaille ist einfach immer Verlass.

Vase

Da ich mir nur sehr selten bis gar nicht einen Blumenstrauß gönne, habe ich die Vase einfach als Blumentopf umfunktioniert und einen Kaktus eingepflanzt. So macht die Vase endlich wieder Sinn für mich und steht nicht nur dekorativ in der Gegend rum.

Teller

Teller kaufe ich mindestens genauso gerne wie Tassen auf dem Flohmarkt, auch von meiner Oma habe ich ein paar hübsche Exemplare abgestaubt. Die sind viel zu schade, um nur auf dem Regal zu stehen und auf das nächste Frühstück zu warten. Ich stelle besonders schöne Teller lieber unter Blumentöpfe, das sieht nicht nur hübsch aus, sondern verhindert auch ein Malheur, dass sich oft beim Gießen einschleicht.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Ina
    8. Februar 2017 at 16:27

    Gute Idee , schönes Geschirr LG

    • Reply
      MADE OF STIL
      8. Februar 2017 at 17:56

      Danke <3 Liebe Grüße

    Leave a Reply