Literatur - Was ich gerade lese!

Buchtipp: Das Mädchen aus Brooklyn von Guillaume Musso + Verlosung

– Anzeige –

Das Mädchen aus Brooklyn von Guillaume Musso
„Stell dir vor, ich hätte etwas Schreckliches getan. Würdest du mich trotzdem lieben?“ – Diese Frage steht in Großbuchstaben auf dem Klappentext des kürzlich erschienenen Romans „Das Mädchen aus Brooklyn“ von Guillaume Musso. Unter „etwas Schrecklichem“ mag sich nun jeder etwas anderes vorstellen, schließlich hat jeder seine kleineren oder größeren Laster zu tragen, die auch in Beziehungen darüber entscheiden, ob sie funktionieren oder nicht. Garantiert wird jedoch niemand auch nur in seinen kühnsten Träumen so eine Leiche im Keller haben wie Anna Baker in Mussos Roman. Und diesen Satz meine ich wörtlich, denn Anna hat sogar drei Leichen im Keller.

Das Mädchen aus Brooklyn – Der Plot ohne Spoileralarm

In dem kürzlich erschienenen Roman „Das Mädchen aus Brooklyn“ vom französischen Bestseller Autor Guillaume Musso geht es um Anna und Raphael, einem Paar, das sich erst wenige Monate kennt und doch felsenfest davon überzeugt ist, dass sie zusammengehören – und zwar für immer. Sie haben beschlossen zu heiraten und verbringen ein romantisches Wochenende an der Cote d’ Azur. Doch dort beschleicht Raphael das Gefühl, dass Anna ihm etwas zu verbergen hat und er versucht ihr, dieses letzte Geheimnis zu entlocken. Zu diesem Zeitpunkt ahnt er natürlich noch nicht, wie groß das Fass sein wird, das er in diesem Moment öffnet. Anna ihrerseits scheint nämlich so großes Vertrauen zu Raphael gefasst zu haben, dass sie sich ihm mit einer unglaublichen Geschichte anvertrauen möchte. Sie zeigt ihm das Bild von drei verbrannten Leichen mit dem Satz „Das habe ich getan“.

Raphael ergreift daraufhin bestürzt und schockiert die Flucht – kommt nach einer Weile aber wieder zu sich und will eine Erklärung von Anna, die er doch eigentlich liebt und von der er sich solch eine Greueltat absolut nicht vorstellen kann. Doch zu spät, Anna ist bereits fort und nicht mehr aufzufinden. Gemeinsam mit Raphael und seinem besten Freund Marc, einem ehemaligen Polizisten, verfolgt der Leser ab diesem Zeitpunkt eine unglaubliche Suche nach Anna, die tief zurück geht in ihre Vergangenheit und bis zur letzten Seite aufgeladen ist mit psychologischer Spannung. Weil in diesem Thriller ständig etwas passiert und sich neue Puzzleteile über Annas Leben aneinanderreihen, habe ich den immerhin 500 Seiten umfassenden Roman tatsächlich an einem Tag verschlungen. Sowas nennt man wohl einen Pageturner.

Verlosung: Gewinne den Spiegel-Bestseller!

Das Mädchen aus Brooklyn ist bereits Mussos 13. Roman, den er seit seinem Durchbruch als Autor im Jahr 2004 mit dem Buch „Ein Engel im Winter“ veröffentlichte. Viele Kritiker behaupten, dies sei sein bester Roman bisher und auch ich kann nur unterschreiben, dass man nicht aufhören möchte zu lesen, bis das Rätsel um Anna gelöst ist. Du möchtest herausfinden, ob Anna wirklich drei Menschen auf dem Gewissen hat und das Verbrechen selbst aufdecken? Dann lies ganz einfach das Buch, das du jetzt hier gewinnen kannst! Wenn du direkt selbst nach Paris reisen möchtest, um Musso persönlich zu treffen, dann geht es hier entlang.

Verrate uns ganz einfach in den Kommentaren unter diesem Beitrag, ob du schon einmal ein anderes Buch von Musso gelesen hast und wenn ja, welches. 

[Das Gewinnspiel ist beendet]

– In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Piper Verlag –

Merken

Merken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply
    Ina
    16. Juni 2017 at 9:44

    Klingt gut , leider habe ich noch kein Buch von Musso gelesen 😬 LG

    • Reply
      MADE OF STIL
      16. Juni 2017 at 13:05

      Kein Problem, du nimmst natürlich trotzdem am Gewinnspiel teil. 🙂

  • Reply
    Lisa
    16. Juni 2017 at 13:33

    Ich liebe Musso! Großartiger Schriftsteller! Ich habe ALLE Bücher gelesen – zuletzt vierundzwanzig Stunden! Wollte mir den neuen Roman schon auf Amazon bestellen, aber jetzt versuche ich es einfach mal hier, vielleicht hab ich ja Glück! 🙂

  • Reply
    Bella
    16. Juni 2017 at 13:34

    Ich habe auch noch keinen Roman von ihm gelesen, aber es klingt sehr spannend. Würde mich freuen, dieses Buch zu gewinnen.

  • Reply
    Mandy Dziuba
    16. Juni 2017 at 14:07

    Das klingt so spannend! Ich kannte den lieben Musso noch gar nicht. Ich bin aber unendlich froh ihn durch euch entdeckt zu haben!
    Falls ich nicht gewinnen sollte, werde ich mir auf jeden Fall mal einige seiner Bücher anschauen (und natürlich auch lesen :D).
    Ihr habt einen super tollen Beitrag verfasst, großes Lob dafür!! 🙂
    Liebe Grüße
    Mandy

  • Reply
    Jülide
    16. Juni 2017 at 14:28

    Das hört sich ja übertrieben spannend an! Ich kannte Musso auch noch nicht, aber icj werde mir seine Bücher mal näher anschauen!

    Liebe Grüße
    Jülide:)

  • Reply
    Bettina
    16. Juni 2017 at 22:28

    …bisher nicht, aber was nicht ist, kann ja noch werden 😉
    Liebe Grüße,
    Bettina

  • Reply
    Addy
    17. Juni 2017 at 1:16

    Nachricht von dir war mein liebstes – aber habe bis auf den roman oben alle gelesen! Sie packen mich immer wieder!

  • Reply
    Raïna Vogt
    17. Juni 2017 at 11:35

    Ich habe Nacht im Central Park, 24 Stunden und Vielleicht morgen gelesen. Das neue Buch hört sich super spannend! Ich freu mich drauf! 🙂

  • Reply
    Katja
    17. Juni 2017 at 14:41

    Habe noch kein Buch von ihm gelesen, aber die Story führt dazu, dass sich dies wohl bald ändern wird. Würde mich demnach natürlich freuen, dieses Buch bald zu besitzen 🙂

  • Reply
    Juliane Paape
    17. Juni 2017 at 14:50

    Ohh wie fein!! Leider noch nicht, aber ich bin total neugierig

  • Reply
    Marina
    17. Juni 2017 at 15:46

    Ich habe bisher Nichts von dem gut aussehenden Autor gehört und gelesen. Ganz offensichtlich habe ich da etwas verpasst 😉
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

  • Reply
    Sophia
    18. Juni 2017 at 16:40

    Klingt toll! Ich mochte „Vielleicht morgen“ am Liebsten 🙂
    Liebe Grüße
    Sophia

  • Reply
    Magdalena
    19. Juni 2017 at 6:56

    Ich habe noch nichts von ihm gelesen, was vermutlich daran liegt, dass die Cover mich bisher immer eher abgeschreckt haben 😀 Aber ich gebe ihm hiermit eine Chance! 🙂

  • Reply
    Laura
    19. Juni 2017 at 22:04

    Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Büchern und vor allem auch nach AutorInnen, die ich noch gar nicht kenne und der Herr Guillaume Musso wäre so jemand.
    Ich würde mich total über das Buch freuen, da mir im Falle eines Gewinns auch die Entscheidung abgenommen werden würde, welches Buch ich als nächstes lesen darf 😊
    Zufällig bin ich eben auf diesen Blog gestoßen und er gefällt mir sehr gut. Werde öfter mal reinschauen!

    Liebe Grüße,
    Laura

  • Reply
    MADE OF STIL
    21. Juni 2017 at 20:08

    Ihr Lieben, das Gewinnspiel ist beendet und der Zufallsgenerator hat folgende Gewinnerin ermittelt: Sophia Wiesbeck – eine Mail ist unterwegs zu dir:). Vielen lieben Dank für eure Kommentare <3!

    Wer auch mal gewinnen möchte, der bleibe uns gewogen, denn das nächste Gewinnspiel kommt ganz bestimmt.

    Liebe Grüße

  • Leave a Reply